Die byzantinische Periode

Die barbarischen Durchbrüche und Umzüge der germanischen Goten führten 476 zu dem Zusammenbruch des Weströmischen Reiches, das über die istrische Halbinsel mehr als 5 Jahrhunderte regierte. Doch 30 Jahre später erneut der Kaiser des Oströmischen Reiches, Justinian, das Reich, womit die byzantinische Herrschaft über Istrien beginnt und bis 751. dauert. Auf seinem Eroberungsweg von Konstantinopol bis Ravenna, aus der Justinian 535 eine neue Westmetropole mach, ließ er zahlreiche monumentale Gebäude bauen. Eines von dennen befindet sich gerade in Istrien.

Unter byzantinischer errschaft beginnt Pula, sich kulturell zu entwickeln. Der ravennische Bischof Maximilian, geboren in Veštar neben Rovinj-Rovigno, ließ eine monumentale Dreischiffbasilika bauen, von der heute nur noch eine von zwei Memorialkapellen kreuzförmigen Grundrisses bewahrt ist. Wegen wunderschöner Ornamente aus Marmor, Mosaik und Stuck wurde diese Basilika die Heilige Maria Formosa genannt, oder, übersetzt, Die Heilige wunderschöne Maria. Die beiden Kapellen waren auch mit dem Wand- und Bodenmosaik geschmuckt. Einer Legende nach fand Maximilian das begrabene Gold und schenkte es dem Kaiser Justinian, der Maximilian mit dem Erzbischofstuhl belohnte.

Doch eine der schönsten frühbyzantinischen Basiliken in Europa befindet sich in Poreč. Sie wurde nach dem Bischof Euphrasius genannt, der auf Fundamenten einer alten Kirche im 6. Jh. die prachtvolle Dreischiffbasilika bauen ließ.

Email

Internationales Lob für Istrien

  • Best Olive Oil Region in the world 2016, 2017 and 2018


  • Istria 52 Places To Go In 2017

  • 10 Best European
    Wine Destinations 2016

  • 10 Best Wine Travel Destinations 2015

  • World's 2nd Best Olive Oil Region 2010 - 2015

  • Top 10 Valentine's Day Retreats 2014

Neben der umfangreichen medialen Abdeckung in Zeitschriften wie etwa dem National Geographic Traveler und der Huffington Post, sowie in angesehenen touristischen Führern wie etwa dem Lonely Planet, setzen internationale Journalisten und Reiseveranstalter das Lob an Istrien und dessen Angebot fort, indem sie es unter die besten mondänen Destinationen einordnen.

Buchungen