Magnar ben

Kulinarische Traditionen von den Alpen bis zur Adria

Von den Tiefen des Meeres bis zu den höchsten Bergen - all das vereint  Mitteleuropa und der Mittelmeerraum, bekannt als die Alpen-Adriaregion. Eine einzigartige Region, die über Jahrhunderte hinweg verschiedene Nationen verbindet - Italien, Österreich, Slowenien, Kroatien und sogar Teile Deutschlands und Ungarns. Einzigartig ist auch die Vielfalt der unterschiedlichen Küche und des gastronomischen Einflusses dieser Nationen. Nationen, die sich durch die Geschichte hindurch unzählige Male bekriegten aber auch wieder versöhnten und dies gerade zu gutem Essen und Wein. Ein wahres Beispiel hierfϋr ist auch die istrische Küche, die in ihrer traditionellen Form eine Vielzahl von Einflüssen vereint.

Gutes Essen und Wein sind die Hauptinhalte des angesehenen italienischen Gastronomieführers Magnar Ben, der im Jahr 1994 ins Leben gerufen wurde. Jahr für Jahr werden hier Empfehlungen zu Restaurants und Weinen aus der italienischen Region Lombardei, Venetien, Friaul Julisch Venetien, Trentino-Südtirol aber auch aus Teilen Österreichs, Slowenien sowie Istrien abgegeben.

Gourmets können in den rund 400 empfohlenen Restaurants, die auf fast 750 Seiten des Gastronomieführers vorgestellt werden, die Tradition und Originalität der Gegend kosten aber auch den Einfluss ihres Landes in den Gerichten des Gastgebers wieder erkennen.  Die Besten der Besten werden von einem Team italienischer enogastronomischer Journalisten und erfahrener Verkoster ausgewӓhlt. Der Gastronomieführers mit seinen vielen praktischen Tipps richtet sich vor allem an Leser und Feinschmecker aus Italien, Österreich, Deutschland, Slowenien und Kroatien.

Die Leser dieses umfangreichen Gastronomieführers, der unter der Leitung von Chefredakteur Maurizio Potocnik herausgebracht wird, können darin Beschreibungen einzelner Restaurants, Tavernen oder Enotheken und deren Spezialitäten finden. Bei jedem Restaurant wird die Qualitӓt der Küche und der Weinkarte bewertet und die ungefähren Preise der Speisekarten aufgefϋhrt. Neben der Beschreibung des Restaurants wird auch die Art der Küche beschrieben - traditionell, modern oder in Eigenkreation des Kochs. Gutes Essen und guter Wein gehören einfach zusammen, dies bestӓtigt auch der Gastronmiefϋhrer und verschafft seinen Lesern einen Überblick ϋber mehr als zweihundert Wein-Etiketten, die es zu verkosten lohnt.

» Istriens Rang in den Welt-Gourmetführern
» Ihre Hoheit, die Trüffel von Istrien

Email

Internationales Lob für Istrien

  • Best Olive Oil Region in the world 2016, 2017 and 2018


  • Istria 52 Places To Go In 2017

  • 10 Best European
    Wine Destinations 2016

  • 10 Best Wine Travel Destinations 2015

  • World's 2nd Best Olive Oil Region 2010 - 2015

  • Top 10 Valentine's Day Retreats 2014

Neben der umfangreichen medialen Abdeckung in Zeitschriften wie etwa dem National Geographic Traveler und der Huffington Post, sowie in angesehenen touristischen Führern wie etwa dem Lonely Planet, setzen internationale Journalisten und Reiseveranstalter das Lob an Istrien und dessen Angebot fort, indem sie es unter die besten mondänen Destinationen einordnen.

Buchungen