Jugendstilvilla Wolff

Auf Stoja, einer attraktiven Position über der Bucht Valkana, ist die Villa Wolff ein richtiges Beispiel der architektonischen und bautechnischen Neuigkeiten des 20. Jahrhunderts. Die Villa, eine hervorragende künstlerische Kreation, ist das Werk des Architekten Albert Glaser aus dem Jahr 1913.

Das Gebäude ist ein selbstehendes zweistöckiges Haus mit hervorragendem Gleichgewicht und Rhythmik zwischen freien Dimensionen und Volumen, wie den großen Eckterrassen an den Hausecken, mit einem halbkreisförmigen Umfriedung. Vila Wolff hat auch einen interessant eingerichteten Garten um das Haus. Obwohl von kleinen Dimensionen, ist der Garten ein Meisterwerk der Parkarchitektur, die er den Steinsäulen, Wegen, halbkreisförmigen Linien der Treppe und Terrasse und einem steinernen Brunnen verdankt. An der Hauptterasse der Villa Wolff, um den Namen und ersten Besitzer des Hauses, Georg Ritter Wolff zu unterstreichen, steht die Skulptur eines Wolfes (Wolff).

Der Eigentümer, Georg Ritter Wolff, war damals ein angesehenes Mitglied von Pula und hoher Offizier der österreichisch-ungarischen Kriegsflotte als Fregattenkapitän, aber auch Mitglied einer Adelsfamilie. Nach seiner Karriere bei der Marine widmete er sich der Malerei, besonders Aquarellen, und wurde als Maler Pulas und seiner Landschaften international bekannt.

Email

Internationales Lob für Istrien

  • Best Olive Oil Region in the world 2016, 2017 and 2018


  • Istria 52 Places To Go In 2017

  • 10 Best European
    Wine Destinations 2016

  • 10 Best Wine Travel Destinations 2015

  • World's 2nd Best Olive Oil Region 2010 - 2015

  • Top 10 Valentine's Day Retreats 2014

Neben der umfangreichen medialen Abdeckung in Zeitschriften wie etwa dem National Geographic Traveler und der Huffington Post, sowie in angesehenen touristischen Führern wie etwa dem Lonely Planet, setzen internationale Journalisten und Reiseveranstalter das Lob an Istrien und dessen Angebot fort, indem sie es unter die besten mondänen Destinationen einordnen.

Buchungen