Kapelle der hl. Maria Formosa - Pula

Eine von den zwei Kapellen wurde im 6. Jahrhundert als Teil einer grossen im 16. Jahrhundert zerstörten Benediktiner Abtei gebaut.

Der Boden und die Wände waren mit Mosaiken, deren Reste sich im Archäologischen Museum befinden, verziert. Sie wurde im Stil der Ravennaer Kirchen gebaut, doch im Gegensatz zu ihnen, wurde die Kirche mit dem Stein und nicht mit dem Backstein gebaut. Die Kapelle stellt wegen ihrer Dimension und Bauart, wie auch wegen ihres guten Zustandes, einen besonderen architektonischen Wert seiner Zeit dar.

Standort

Email

Internationales Lob für Istrien

  • Best Olive Oil Region in the world 2016, 2017 and 2018


  • Istria 52 Places To Go In 2017

  • 10 Best European
    Wine Destinations 2016

  • 10 Best Wine Travel Destinations 2015

  • World's 2nd Best Olive Oil Region 2010 - 2015

  • Top 10 Valentine's Day Retreats 2014

Neben der umfangreichen medialen Abdeckung in Zeitschriften wie etwa dem National Geographic Traveler und der Huffington Post, sowie in angesehenen touristischen Führern wie etwa dem Lonely Planet, setzen internationale Journalisten und Reiseveranstalter das Lob an Istrien und dessen Angebot fort, indem sie es unter die besten mondänen Destinationen einordnen.

Buchungen