Flora und Fauna

Periska dubinska - Die Steckmuschel

Die Steckmuschel, lateinisch Atrina fragilis (Pennant 1777) gehört zur Familie der Pinnidae Steckmuscheln. Diese äußerst ansehnliche Muschel hat die Form eines gleichschenkligen Dreiecks. Die Außenschale jedoch hat keine ausgeprägten schuppigen Lamellen so wie die Edle Steckmuschel (Pinna nobilis).

Die Schalen der Muscheln sind symmetrisch, dünn und brüchig. Ihre Außenseite ist grϋn-braun und opalisierend im Inneren. Sie kann bis auf eine Länge von 35 Zentimeter wachsen und bis zu 750 Gramm wiegen. Ihr Durchschnittsgewicht liegt meist bei etwa 400 Gramm.

Sie lebt auf sandig-schlammigen Boden auf dem sie sich mit ihren Byssus-Faserbärten verankert. Der bevorzugte Lebensraum dieser Muschel ist mit einer Vielzahl von anderen Meeresorganismen, insbesondere Stachelhäutern besiedelt. Zu finden ist sie in einer Meerestiefe ab 75 Metern, jedoch nicht tiefer als 130 Meter und gehört zu den weniger verbreiteten Muschelarten. Die Laichzeit findet im Frühjahr und Sommer statt. Die Steckmuschel ernährt sich vor allem von organischen Schwebstoffen.

Ausländische Bezeichnungen:
Englisch: Britte pen shell
Italienisch: Astura, Pinna lisera
Atrina pectinata, Pinna fragilis

Email

Internationales Lob für Istrien

  • Best Olive Oil Region in the world 2016, 2017 and 2018


  • Istria 52 Places To Go In 2017

  • 10 Best European
    Wine Destinations 2016

  • 10 Best Wine Travel Destinations 2015

  • World's 2nd Best Olive Oil Region 2010 - 2015

  • Top 10 Valentine's Day Retreats 2014

Neben der umfangreichen medialen Abdeckung in Zeitschriften wie etwa dem National Geographic Traveler und der Huffington Post, sowie in angesehenen touristischen Führern wie etwa dem Lonely Planet, setzen internationale Journalisten und Reiseveranstalter das Lob an Istrien und dessen Angebot fort, indem sie es unter die besten mondänen Destinationen einordnen.

Buchungen