Flora und Fauna

Prugasta povezača - Die Bischofsmützenschnecke Mitra zonata

Die Schnecke namens Mitra zonata (Marryatt, 1817) gehört zur Familie der Mitraschnecken (Mitridae). Die Mitra zonata (Bischofsmützenschnecke) lebt auf Schlamm- und Korallenböden in einer Tiefe von 20 Metern, kann aber auch in einer Tiefe von bis zu 100 Metern vorkommen. Sie gehört zu den seltenen Muschelarten im Mittelmeer, kommt  an der kroatischen Adriakϋste etwas häufiger vor und ist laut Lokaler Artenschutzverordnung gesetzlich geschützt.

Die Bischofsmützenschnecke ist eine sehr schöne Schnecke mit einem spindelförmigen Gehäuse und wird bis zu 10 cm lang. Sie ist in der Regel hellbraun mit einem dunklen Streifen. Die Endspirale in der Nähe der Öffnung besitzt einen dunkleren Farbstreifen. Im Gegensatz zum äußeren Erscheinungsbild ist das Innere der Schneckenöffnung immer weiß und hat vier Falten.

Email

Internationales Lob für Istrien

  • Best Olive Oil Region in the world 2016, 2017 and 2018


  • Istria 52 Places To Go In 2017

  • 10 Best European
    Wine Destinations 2016

  • 10 Best Wine Travel Destinations 2015

  • World's 2nd Best Olive Oil Region 2010 - 2015

  • Top 10 Valentine's Day Retreats 2014

Neben der umfangreichen medialen Abdeckung in Zeitschriften wie etwa dem National Geographic Traveler und der Huffington Post, sowie in angesehenen touristischen Führern wie etwa dem Lonely Planet, setzen internationale Journalisten und Reiseveranstalter das Lob an Istrien und dessen Angebot fort, indem sie es unter die besten mondänen Destinationen einordnen.

Buchungen